rumlingen und der Wald vor lauter Bäumen

Krieg!

10 Kommentare

Rumlingen hatte letzte Woche Montag bis Mittwoch Urlaub.

Am Donnerstag lagen dann Schützengräben zwischen mir und meinem Schreibtisch…

Aber langsam: Am Montag kam eine Email von Teamleiter D:

Hallo,
wir brauchen für dieses Wochenende noch eine Rufbereitschaft.
Wer machts?
Gruß, D

So weit, so harmlos. Mittwoch:

Morgen

Bis hat sich niemand bezgl. Rufbereitschaft gemeldet, BITTE BIS SPÄTESTENS MORGEN BESCHEID SAGEN, ansonsten müssen wir jemanden bestimmen !

Gruß D

Donnerstag war ich dann wieder da, und nachdem ich einen Berg Emails bewältigt hatte, bin ich zu ihm hin und hab mich freiwillig gemeldet.

Freitag im wöchentlichen Meeting:
Teamleiter D: …und dann möchte ich noch anmerken, dass wir mit dem Betriebsrat eine Vereinbarung haben: hier ist 24/7. Das ist abgesprochen und genehmigt. Es ist eine interne Regelung, am Wochenende Bereitschaft zu machen und nicht auf Anwesenheit zu bestehen. Nachteil ist, dass ich Bereitschaft nicht anordnen kann.
Was ich aber anordnen kann ist ganz normale Schicht am Samstag und Sonntag. Bedenkt das, wenn ihr mich das nächste mal beim Betriebsrat anschwärzt.

.

Ich hab eine Weile gebraucht, bis ich die ganze Geschichte rausgefunden hab. Jedenfalls hat sich scheinbar jemand beim Betriebsrat beschwert, dass er unter Druck gesetzt würde, Bereitschaft zu machen, obwohl man ja bekannterweise nicht gezwungen werden kann!!!einself!

Das hat mich jetzt ein bisschen gewundert. Wenn ich ein Problem mit einem Teamleiter und seiner Ausdrucksweise habe, sage ich ihm das ins Gesicht. Und wenn ich vielleicht Angst vor ihm und seiner bösen Laune und seinen Tattoos habe, dann gehe ich zu Teamleiter W und beschwer mich da. Oder wenn mir das nicht reicht, dann zum Chef.

Warum zum Henker marschier ich wegen sowas zum Betriebsrat? Der kann es doch im Grunde nur schlimmer machen.

Advertisements

10 Kommentare zu “Krieg!

  1. Jein. Für sowas ist der Betriebsrat da, dafür gibts den. Solidarität und so.

    Aber wenn die Bereitschaft bereits ein Entgegenkommen ist, ist eine Beschwerde an sich völlig bescheuert. 😦

    Das kann doch nur darauf hinauslaufen, dass man dann auch am Wochenende antanzen muss.

    • ich bin nicht der Meinung, dass der Betriebsrat überflüssig ist. Ich bin der Meinung, dass eine Beschwerde beim Betriebsrat (und niemandem sonst!) in dieser Situation eine blöde Idee war. Da wirst du mit deiner Prognose recht behalten.

  2. Naja. Wenn mich die Kollegen nicht umbringen, dann diese Wortspiele 😀

Rufe in den Wald hinein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s