rumlingen und der Wald vor lauter Bäumen

Tag 4, Stockholm

Hinterlasse einen Kommentar

Um 5 werde ich wach. Draußen ziehen die Schären vorbei. Ich gehe wieder zu meinem Aussichtspunkt ganz vorn, wo ich ausnahmsweise nicht allein bin.
Die Crew hat eine Kaffestation aufgebaut. Es ist nicht kalt, aber windig.
image

image

image

Die Autofähren lassen sich von dem dicken Kreuzfahrtschiff nicht im geringsten beeindrucken und kreuzen direkt vor unserem Bug.
image

Nach dem Frühstück haben wir eine Sightseeing-Tour gebucht. Erst eine Runde mit dem Boot bis zu den Schären, dann durch die Stadt mit dem Bus. Das Boot muss nochmal umdrehen, weil wir die Reiseleitung an Land vergessen haben. Der Vorturner erzählt Norwegerwitze (die schwedische Variante der Ostfriesenwitze. Ja, die Norweger haben die Schweden genauso gern).
Erster Eindruck: Stockholm besteht nur aus Einbahnstraßen. Zweiter Eindruck: Die sogenannten Prachtbauten wirken nicht annähernd so überladen wie andernorts. Sie fügen sich angenehm ins Bild und sind trotzdem schön anzuschauen.

image

Das Rathaus

image

Högsvakten

image

Nein, nicht das Schloss. Ein Altenheim.

image

Ein alter Wachposten

image

Oper

image

Ja, das ist das Schloss. Das Große. Mehr Zimmer als Buckingham Palace!

Nach Ende der Tour ziehen wir zu Fuß los. Ich finde meine Postkarten, Briefmarken und Sukkerbiter. O:)
Außerdem einen Fantasybuchladen, in dem ich einige Daleks stehen sehe. Ich gehe vorbei, denn mein Koffer war auf dem Hinweg schon voll. Außerdem muss mein Vater ja nicht wissen, was ich für ein Riesen-Geek bin.

image

Der Riksdag ist von hinten viel schöner als von vorn


image

Eine Wachsoldatin vor dem Schloss

Zurück auf dem Schiff gönnen wir uns eine Currywurst, ein Eis und dann einen Strawberry Kiss. Die alkoholfreien Cocktails sind nicht schlecht…
Auf dem Pooldeck gibt es zerst eine Michael-Jackson-Tanzshow und dann ein Früchte-Buffet.
image

Kommentar des Bespaßers: „Wir haben alles an Früchten, was wir an Bord hatten, in Schokolade getunkt“
image

Abendessen gibt es dann am Buffet, mit Wok und Früchten und Eis und einmal allem. ^^

Um 18 Uhr geht es wieder los. Morgen ein Seetag, und dann sind wir wieder daheim.

Advertisements

Rufe in den Wald hinein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s