rumlingen und der Wald vor lauter Bäumen

Na klar.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt Gelegenheiten, wo ich dann doch nicht Nein sagen könnte.

Letzte Woche hatte ich einen Tag Urlaub und hab mal den ganzen Krempel erledigt, der so ständig aufläuft. Wertstoffhof, Baumarkt, Großeinkauf, Tanken, Packstation. Und so fort.

An der Packstation kam eine etwas aufgeregte Frau auf mich zu. Ob ich ein Überbrückungskabel hätte?
Na klar.
Ich weiß nur nicht genau, wie es geht. Immer zuerst ans „gute“ Auto, + an +, – an -. Oder doch an Masse? Bei meinem ollen Twingo hat es nur mit Masse geklappt.
Aber hilfreiche junge Männer (hallo, Klischee!) laufen ja mehr rum als Leute mit Überbrückungskabel.

Innerhalb von 5 Minuten lief das Auto wieder. Und meins auch noch, war also ok.

Pannen sind Situationen, die mir auch schon passiert sind und auch wieder passieren können. Wenn ich irgendwie helfen kann, lasse ich so jemanden nicht im Regen stehen.
Auch, wenn ich dann vielleicht zu spät komme. Aber ich bin ja eh notorisch zu früh.

Advertisements

Rufe in den Wald hinein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s