rumlingen und der Wald vor lauter Bäumen

An apple a day…

3 Kommentare

Aber mir kommen keine Äpfel ins Haus. Jedenfalls keine angenissenen.

Sorry, der Kalauer musste jetz sein.

Aber irgendwas is ja immer. Und wenn nich, schaffen sich Ärzte ihren eigenen Bedarf.

Für einen größeren Eingriff beim Zahnarzt brauchte ich medizinische Abklärung. Und oh ja, hier ist auch noch mein lange vergessenes Impfbuch.

Schnell hat mir eine der Vampirdamen etwas Blut abgezapft und ans Labor geschickt. Hey, der rumi geht’s gut!
Aber die raucht und trinkt ja auch nich, da is das kein Wunder.
Danke lieber Doktor. Lob geht anders.
Allerdings hat sie ziemlich hohen Blutdruck. Und nein, weder der Doc noch seine Mädels sind schuld.
Wobei: ich meine doch. Blutdruckmessen ist eine schmerzhafte Angelegenheit,  kein Wunder dass er da rauf geht.
Das Belastungs-EKG lief ja noch, auch wenn es währenddessen keine Blutdruckmessungen gab. Aber beim Versuch, die Manschette für die Langzeitmessung anzulegen, gab es einen schön tiefblauen Arm. Äh, das lassen wir lieber.
Und jetzt?
Selber messen.

Rumi marschiert in die nächste Apotheke und lässt sich ein Handgelenk-Messgerät aufschwatzen.
Zu Hause ausgepackt, nach bebilderter Anleitung angelegt – und einen optimalen Blutdruck bekommen.

Ha! Hatte ich doch recht!!

Die nächste Messung ist ein paar Punkte weiter unten.

Und die nächste noch ein paar.

Mein Misstrauen ist geweckt: weitermessen und jemandem Fragen, der sich auskennt.

Die AussichtmitEinsicht hat schließlich das Vergnügen, mir beim Sterben zuzugucken. Oder wie sonst interpretiert man 105/62 und fallend?

Am Ende bin ich offenbar zu doof, dieses Gerät zu benutzen. Die Apothekerin lacht mich aus, kann aber auch keine schöneren Werte produzieren.
Immerhin nimmt sie das Gerät zurück.

Ich hab mir jetzt ein von der Hochdruckliga empfohlenes und klinisch getestetes Gerät bestellt. Warum ausgerechnet eine Apotheke ein nicht getestetes Gerät vertreibt erschließt sich mir nicht.

Und dann geht die Messerei los. Nach einem Vergleich der Werte mit dem Gerät beim Doc, gleichzeitig seins rechts und meins links, zeigt, dass mein Blutdruck am oberen Ende von „normal“ angesiedelt ist. Also noch kein Grund zur Besorgnis. Ich soll noch ein bisschen weitermessen, so 2x die Woche, und dann bei Gelegenheit mal wieder vorbeikommen. Wenn eh wieder Impfung ist oder so.

Na dann messen wir mal.

Advertisements

3 Kommentare zu “An apple a day…

  1. Und, was sagt aktuell dein Blutdruck … der „Tod“ ist ja schon ein paar Tage her…

  2. Würde mich jetzt auch interessieren. exp(5.1357)\drölfzich?

    Aber Gratulation zur sonst ganz guten Chesuntheit. 🙂

  3. Ich lebe dann doch noch. 😉
    Die Messungen liegen alle im gleichen Bereich. Mal sehn, wenns wärmer wird und ich wieder radeln kann wirds vielleicht besser

Rufe in den Wald hinein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s