rumlingen und der Wald vor lauter Bäumen

Ruhe und Frieden. Ab jetzt dann.

Hinterlasse einen Kommentar

So ein Umzug ist ja ein Haufen Arbeit, selbst wenn man kräftige junge Männer hat, die die eigentlich Arbeit machen.
Schon Anfang März hab ich mir zwei dutzend Umzugskisten besorgt und schonmal angefangen mit packen: die tiefster-Winter-Klamotten (ja, ich bin Optimist), die Hochsommerklamotten, Bettwäsche, Tischdecken, und alles, auf was man 3 Wochen verzichten kann.
Und Aussortiert habe ich, natürlich.
Und weggeworfen.
Bücher in „Keller“ und „Wohnzimmer“ sortiert. Ich brauch ja wieder platz im Schrank. 🙂
Altelektronik entsorgt.
Ich habe nicht den Eindruck, als sei meine alte Wohnung bedeutend leerer geworden…

Am Wochenende vor dem Umzug ging’s ans Streichen. Nicht das Wohnzimmer, da komme ich nicht an die Decke. Da arbeite ich lieber mit Wandtattoos. Aber die Küche und das Schlafzimmer.
Ja, selber gestrichen. Allein. Bin ja schon groß. Also, alt. Und für Malerrollen gibt es Verlängerungsstecken. 😛

Am Mittwoch standen dann in aller Hergottsfrühe vier junge Männer und ein LKW vor meiner Tür. In Rekordzeit waren meine Möbel zerlegt und 15.000 Kisten verladen. Kurz nach Mittag ging dann das Ausladen in der neuen Wohnung los. Das war aber vergleichsweise schnell erledigt, alle Möbel wieder aufgebaut, die Lampen aufgehängt.

Leider habe ich wieder die Erfahrung gemacht, dass mündliche Absprachen, selbst mit dem Chef persönlich, nichts wert sind.

Gegen 17 Uhr war alles erledigt. Das lange Osterwochenende habe ich zum neue-Möbel-aufbauen und zum Kistenentpacken genutzt. Und die Ferienwoche dann abends noch mit 2 Kollegen zu Ikea… Das war nur eine mittelmäßig gute Idee.
Aber mittlerweile ist die Wohnung so weit bewohnbar. 🙂

Ich hoffe, ich habe jetzt niemanden vergessen, der meine neue Adresse haben sollte…

Advertisements

Rufe in den Wald hinein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s