rumlingen und der Wald vor lauter Bäumen

Popcorn!

4 Kommentare

Es ist ja immer wieder ein Abenteuer, wenn man die Handwerker im Haus hat, das können diverse Kollegen bezeugen.

Meine Abteilung ist ja umgezogen. Der Großteil von uns sitzt jetzt in einem einzigen, durchgehenden Raum. Immer 6 Schreibtische bilden eine Insel, deren eine Schmalseite an die Fensterfront grenzt. Dann kommt ein einzelner Schreibtisch, in der gleichen Ausrichtung wie die anderen auf seiner Höhe, und dann eine weitere 6er-Insel, die auf der anderen Seite des Gebäudes an die Fensterfront grenzt.

So weit, so gut. Die „Gang“-Plätze sind natürlich extremst „beliebt“. Der einzige, der freiwillig dort sitzt, mit dem Rücken zu Wand, ist der Teamleiter W, der von dort einen Überblick über die gesamte Abteilung haben wollte.

Aber so ein riesiger Raum voll mit Leuten einer Hotline, das is ja viel zu laut. Da müssen Dämpfungsmaßnahmen her!

Auftritt: Handwerker.

Die laufen einen Tag mit Zollstöcken durch die Gegend, kleben Markierungen auf Boden und Decke, und wurden nicht mehr gesehn.

Am nächsten Tag kommt eine weitere Fuhre Handwerker. Abgemacht war früh um 6, dann können sie 90 Minuten bohren, was das Zeug hält. Natürlich kommen sie erstmal 25 Minuten zu spät. Um 8 sind dann alle Schienen am Boden fest, und einige an der Decke.

Auftritt: $Chef.

Der sieht mit einem Blick, dass die Abstände und Fluchtwege so nicht ok sind. Durchgänge zu schmal und so.
Jaaaaa, sagen die Handwerker, der Schrank da kommt ja noch weg. Der war nicht auf dem Plan.
Doch. sagt der Chef. (Am nächsten Tag ist der Schrank weg.)
Weiteres Rumgemesse und der Auftritt von Kollegen aus späteren Schichten zeigt: Die Handwerker haben zum Messen die Schreibtische zusammengeschoben, so dass sie gegenseitig und mit der Fensterbank überlappen. Da sie höhenverstellbar sind ist das ein No-Go.

Also werden die Bodenleisten auf der einen Seite des Raums erst abgeschnitten und dann wieder rausgerupft. Hämisches Feixen im Kollegenkreis.

rumlingen geht für den Tag heim. Am nächsten morgen sind die Bodenleisten wieder installiert, wurde während der Spätschicht gemacht. (Nur zur Erinnerung: wir sind eine 24/7-Hotline. Bei uns wird telefoniert. Bohren in Beton bohren ist ziemlich laut.)
Im Laufe des Tages werden die Deckenleisten gemacht (das ist nicht ganz so laut), und erste Scheiben eingesetzt. Huch! Wir haben 2 Scheiben mit Aussparungen für die Klimaanlage. Wir brauchen 4. Oooops. Wie kann den sowas passieren?
Hämisches Feixen im Kollegenkreis.

Am nächsten Tag kommt rumlingen zur Arbeit, und alle vorhandenen Scheiben stehen. Sogar die Sound Absorber wurden bereits drangeschraubt.
Wie sowas aussieht? So:

20140221_052028

Die weißen Dinger, das sind die Absorber. Hängen beidseitig der Scheibe. (Man verzeihe die Qualität, es war noch dunkel.)

Ob die Dinger hässlich sind oder nicht, liegt jetzt im Auge des Betrachters. Aber: Auf der anderen Seite, wo sie die Bodenleisten nicht wieder rausgezupft hatte, weil es gerade so passt (wir wussten nichts von den Absorbern), da passte es jetzt natürlich nicht mehr.

Aber so ein Handwerker weiß sich ja zu helfen. Sie haben die ersten beiden Schreibtische (also die Schmalseite) einfach mal 40 cm in eine Richtung verschoben, damit es wieder passt.
Ok, die bilden jetzt keine schöne Insel mehr mit den restlichen, und auf der Flurseite fehlt ihnen setzt auch ein Stück Schreibtisch, weil der Absorber hineinreicht. Aber hey: die Insel passt so perfekt in die ausgemessenen Gerenzen des „Raums“.
Ok, der Fluchtweg ist jetzt zu eng. Na und? Brennt doch nicht.

Wir warten jetzt a) auf das Erscheinen der beiden Kollegen, die an diesen verschobenen Tischen sitzen, und b) auf den Auftritt vom $Chef.

Mag noch wer Popcorn?

Advertisements

4 Kommentare zu “Popcorn!

  1. *Popcorn_mampf*

  2. Klar, Popcorn, soffott!

  3. Kekse? 😀 *rüberreich*

  4. kollegin war vorgewarnt und Chef meinte lapidar: Damüssen sie dann wohl nochmal ran.
    Schaaaaaade.

Rufe in den Wald hinein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s